Historie

 

Im Jahre 1780 verließ Franz Josef Kaindl aus Sarleinsbach sein Elternhaus, um in Linz am unteren Graben (heute Graben – Dametzstraße) eine Weißgerberei und Lederhandlung zu gründen. Dies war das Gründungsjahr unserer Firma, die bis zum heutigen Tag, über 2 Weltkriege hinweg, ununterbrochen im Familienbesitz ist.

 

In den 60iger Jahren wurde die Lederhandlung aufgelassen und die parallel entwickelten Abteilungen Raumausstattung und Tapezierbedarf sowie der Bereich technischer Industriebedarf forciert.

 

Im Jahre 1987 wurden die beiden Abteilungen in selbstständige Firmen am gleichem Standort umgewandelt.

 

1992 wurde der Standort Leonding, Kornstraße 1 bezogen.

 

Um den stets wachsenden Anforderungen unserer Kunden zu entsprechen, bezog KAINDL mit 01. Jänner 2005 sein neues Betriebsgebäude in der Paschinger Straße 62, 4060 Leonding.

 

Dieses Betriebsgebäude wurde im Frühjahr 2010  auf insgesamt 16.000 m² erweitert.

 

NEWS
AKTIONEN
Auszeichnung ineo-Award 2015Zertifizierung zum TOP Handelsbetriebvoestalpine verleiht Kaindl den „Partnership Award 2014“
Das GEKA® plus-Stecksystem mit Trinkwasser-Zertifizierung