Förder Schläuche SIGMA

Förder Schläuche 74 Förderschläuche SIGMA FÖRDERSCHLAUCHSYSTEM Das SIGMA Fördersystem ist ein Komplettleitungssystem mit allen zugehörigen Teilen (Flansche, Dichtungen, Reduzierungen, Krümmer, Abzweigungen, Adapter, Absperrorgane,) Speziell entwickelt für die Förderung abrasiver und korrosiver Medien Auf das Fördergut abgestimmte Verschleißschicht Bis zu 10fache Lebensdauer gegenüber starren Stahlrohrleitungen Keine Schutzanstriche notwendig Wiederverwendbare Flanschkupplungen Einfache Montage problemloser Einbau Weder Spezialausbildung noch Spezialwerkzeug erforderlich Minimale Rüstzeiten HANDHABUNGSRICHTLINIEN Bei der Verwendung von SIGMA -Schlauchsystemen ist zusätzlich zu den allgemeinen Handhabungsrichtlinien auf Grund der großen Abmessungen und Massen besonders auf folgende Punkte zu achten: Grundsätzlich sind SIGMA -Schläuche unabhängig von der Lieferform (bis DN 152 gerollt, darüber hinaus gestreckt) auf Palette zu manipulieren, um mögliche Beschädigungen zu vermeiden Bei gestreckter Lieferform wird die Manipulation mit zwei Staplern empfohlen Für den Fall, dass einzelne Schläuche oder Schlauchbunde ohne Paletten bewegt werden müssen, sind unbedingt Hebeösen zu verwenden Bei jedem Transport sind die Schläuche ausreichend zu befestigen, um eventuelle Transportschäden zu vermeiden Der SIGMA -Schlauch darf trotz seiner Größe weder über den Boden noch über scharfkantige Gegenstände gezogen werden Zu keinem Zeitpunkt, weder beim Transport noch bei der Lagerung, dürfen Gegenstände auf den SIGMA -Schläuchen gelagert werden, da sonst die Gefahr besteht, dass die eingebettete Spirale bleibende Deformationen erleidet; lediglich SIGMA -Schläuche dürfen übereinander gelagert werden Es ist unbedingt zu beachten, dass die Druckempfindlichkeit bei zunehmender Nennweite des Schlauches ansteigt Aufgrund der hohen Masse des SIGMA -Schlauchsystems wird bei der Manipulation aus ergonomischen Gründen die Zuhilfenahme von Hebewerkzeugen empfohlen