Kunststoffrohrleitungs Technik PVC-U

PVC-U ALLGEMEINE EIGENSCHAFTEN Anschlüsse aus PVC (Polyvinylchlorid) zur Verwendung in Druckleitungen. Für Trinkwasser, chemische Anlagen und allgemein zur Wasserbeförderung. Die gute chemische Beständigkeit sichert die hervorragende Korrosionsbeständigkeit sowohl von innen als auch von außen gegenüber den verschiedensten Säuren und Laugen sowie industriellen Chemikalien. Spezieller Anwendungsbereich: Wasseraufbereitung, Chemische Industrie, Getränke- und Lebensmittelindustrie, Schwimmbad- und Bewässerungstechnik. PVC-U Systeme wiegen nur die Hälfte vergleichbarer Kupferrohrinstallationen und nur 1/5 von Stahlrohrsystemen. Hierdurch ist eine einfachere Handhabung gegeben. Die mediumberührten Oberflächen sind sehr glatt. Die geringe Reibung der Flüssigkeit an den Wandungen ergibt geringere Reibungsverluste als bei metallischen Leitungen und senkt ebenso die Gefahr von Ablagerungen. Dadurch kann Pumpenenergie eingespart werden. Der Temperatureinsatzbereich von PVC-U: 0 C bis +60 C. Kunststoffrohrleitungs Technik Kunststoffrohrleitungstechnik 25 Nenndruck bei 20 C Klebefittings PN16 bis Durchmesser d160 mm und PN10 bis Durchmesser d315 mm. TEMPERATUR DR UC K